Menü

Stopf Schwarz

Stopf Schwarz
 
 

Hersteller emform

Artikel-Nr.: 10195

 

Lieferzeit: 5-10 Tage

135,00 € *
 
 
 
 
 
 

Die Wandgarderobe STOPF von Designer Felix Nolze verwahrt die verschiedensten Kleidungsstücke und Accessoires sicher und stilvoll. Während Mäntel und Jacken knitterfrei an einem der zehn zur Verfügung stehenden, großzügigen Haken unterzubringen sind, lassen sich Mützen, Handschuhe oder Schals ins nach oben geöffnete Fach „stopfen“. Der Verlust von persönlichen Dingen gehört mit dieser Wandgarderobe der Vergangenheit an. Denn das konisch nach unten zulaufende Fach verhindert das Herausfallen. Da die Wandgarderobe wahlweise mit weißer oder schwarzer Beschichtung lieferbar ist, passt sie sich optisch jedem Ambiente an.

Kundenbewertungen für "Stopf Schwarz"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

// Fakten

Design:
Felix Nolze

Material:
Birkenschichtholz mit hochwertiger CPL Belegung

Größe:
700x181x100 mm

Lieferumfang:
Wandgarderobe

 
 
 

Designer // Felix Nolze

"Ich möchte Orte und Objekte mit Charakter und Individualität schaffen. Menschen mit meinen Entwürfen einerseits emotional zu erwärmen, zu begeistern und zu unterhalten, andererseits den allgemeinen und örtlichen Bedürfnissen gerecht zu werden, empfinde ich als beglückende Aufgabe", so der Leitfaden des erfahrenen Designers Felix Nolze, welcher der festen Überzeugung ist, dass sich ein goldener Faden reibungslos durch alle Rahmenbedingungen einer Gestaltungsaufgabe ziehen sollte. Dabei legt der ambitionierte Designer immer ein Augenmerk auf fertigungstechnische Umsetzbarkeit, Kostenbezug und saubere Regeldetails. Seine Arbeitsweise zeichnet sich durch eine schlüssige und tiefsinnige Konzeption aus.

Er studierte zunächst Architektur und Städtebau und wechselte wenig später das Fach zu Produkt und Umweltdesign mit dem Schwerpunkt Produkt und Raumgestaltung. Im Jahr 2007 machte er schließlich seinen Abschluss zum Diplom Designer an der Fachhochschule in Potsdam. Bereits während seines Studiums realisierte der Designer verschiedene Ausstellungen und begann seine berufliche Laufbahn in einem Büro für Filmarchitektur. Zudem sammelte er wertvolle Erfahrungen im Ausland. Seit 2007 ist er als freiberuflicher Designer in den Bereichen Raumgestaltung, Spielgeräte- und Produktentwicklung tätig.