Jan Armgardt, Möbelgestalter (Celle 1947)

Prof. Jan Armgardt

1963 - 1966

Möbeltischerlehre

1967 - 1969

Innenarchitekturstudium
Mitarbeit in einem Büro für Innenarchitektur
Beschäftigung mit Möbeldesign

1970

Volontariat in einem Einrichtungshaus
Gründung "BEEDESIGN" (Vertrieb einer eigenen Polstmöbelkollektion)

1971 - 1973

Verschiedene Praktikas (Polsterei, Schlosserei, Formenbau)

1971

Gründung "WORKSHOPDESIGN" Montagemöbel, zusammen mit Waldemar Rothe
Direktvertrieb von Einrichtungsgegenständen (eigene Entwürfe)

1974

Gründung "ARMGARDT ZERLEGBARE MÖBEL"
Direktvertrieb einer Möbel-Kollektion mit eigenen Entwürfen

1974

Gründung "JAN ARMGARDT DESIGN"
Büro für Möbelgestaltung und Konzeptionen

1979

Fotografie: Architektur-, Landschafts- und Studiofotografie (Möbel)
Es entstehen 6 Plakate (Architekturelemente)

1985

Gründung "DESIGNER COLLEGIUM" GmbH, Coburg zusammen mit Prof. Auwi Stübbe (Raumentwurf, Möbelentwurf, Industriedesign)

ab 1998

Gastprofessor an der Fachhochschule Aachen, FB Design

Preise und Auszeichnungen

  • 13 Auszeichnungen "Design Centrum Stuttgart"
  • Haus Industrieform Essen
  • Amsterdam "Innovationspreis der Zeitschrift Mobilia
  • Frankfurt 3 Auszeichnungen "Form aus Industrie und Handwerk"
  • Rotterdam "Goed industieel ontwerp"
  • Lichtenfels 2 X 1. Preis "Preis der Deutschen Korbstadt Lichtenfels"
  • Modell "Tattomi" gilt als "Klassiker der Moderne"