Mitarbeiter-Portrait: Laura Siefjediers und David Sorg / Vertrieb

Dem ein oder anderen ist es sicherlich nicht entgangen: Das Müller-Vertriebsteam wird seit Kurzem durch Laura Siefjediers und David Sorg verstärkt.

Wer Müller Small Living kennt, der weiß, welch große Bedeutung der persönliche Kontakt zu unseren Kunden für uns hat. SERVICE wird bei uns nicht nur großgeschrieben, sondern auch gelebt. Grund genug also, euch unsere beiden neuen Kollegen noch einmal etwas genauer vorzustellen!

NL: Hallo ihr beiden und herzlich Willkommen zum Interview. Stellt euch doch einfach mal selbst kurz vor!

LS: Ich bin Laura, 25 Jahre alt und wohne in Obenstrohe. Ich bin glücklich vergeben, habe keine Kinder – aber dafür einen Zwerghamster :-)

DS: Ich bin David und bin 25 Jahre alt. Ich komme aus Wilhelmshaven, bin ebenfalls liiert, aber nicht verheiratet. Kinder habe ich auch noch nicht – dafür zwei Schildkröten!

 

NL: Wie sieht es mit der Freizeit aus, irgendwelche Hobbys?

DS: Fußball spielt eine große Rolle bei mir! Ich spiele selbst aktiv und treibe auch ansonsten viel Sport. Außerdem koche ich sehr gern.

LS: Ich verbringe gerne Zeit in der Natur, zum Beispiel beim Reiten. Außerdem singe ich leidenschaftlich und mache Musik mit meiner Band.

 

NL: Wenn ihr euch in drei Worten beschreiben müsstet, dann würde sich das wie anhören?

LS: Oh, das ist gar nicht so schwer: optimistisch, lebensfroh und weltoffen

(*Anmerkung der Redaktion: Das glaubt man ihr sofort, wenn sie beim Antworten ihr breites Grinsen aufsetzt :-)).

DS: Ich mach es auch kurz: spontan, zweckpessimistisch und verplant

(*Anmerkung der Redaktion: Auf den zweckgebundenen Pessimismus gehen wir jetzt mal nicht näher ein, denn eigentlich macht er doch einen ganz optimistischen Eindruck auf uns :-)).

 LuD_1

NL: Erzählt mal, wie kam es zu eurer Bewerbung bei Müller? Was hat euch besonders gereizt?

DS: Ich war in meinem alten Job nicht mehr richtig zufrieden und bin dann durch eine Bekannte auf Müller aufmerksam geworden. Mir gefielen die Produkte sofort, weil man selbst begeistert davon ist und absolut hinter der Qualität steht. Müller hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt und es hat mich sofort gereizt, ein Teil des Teams zu werden.

LS: Bei mir war es tatsächlich ähnlich. Ich konnte mich auch sofort mit den Produkten und der Firma identifizieren! Es wird viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt und der hohe Qualitätsstandard überzeugt absolut. Für mich war es eine vollkommen neue Herausforderung, da ich vorher keine Produkte „zum Anfassen“ verkauft habe. Dadurch ist alles viel nahbarer und der Kontakt zum Kunden macht richtig Spaß.

 

NL: Nun seid ihr seit Kurzem ein Teil des Teams und habt direkt im Januar die Kölner Möbelmesse miterlebt und mitbegleitet. Was hat euch besonders gefallen?

LS: Ich hatte noch nie zuvor so viel Kontakt zu Menschen aus unterschiedlichsten Ländern. Es hat sehr viel Spaß gemacht, die Kunden für unsere Produkte zu begeistern. Und die vielen neuen Eindrücke waren total spannend.

DS: Für mich war es ein aufregender Crashkurs, bei dem ich die Branche richtig gut kennenlernen durfte: von Kunden über Designer bis hin zu den Mitbewerbern. Auf der Messe war kein Tag wie der andere, das war wirklich ein Erlebnis.

 

NL: Hand aufs Herz: Gibt es schon ein Lieblingsmöbel von Müller?

LS: Ich bin ein großer FLAI-Fan und mag alles aus der Serie. Und natürlich die Stapelliege!

DS: Mir gefällt das FLAI-Bett auch sehr gut. Und die neue FLATMATE-Variante mit Eichenfront finde ich auch sehr schick.

 

LuD_2

Wir danken euch für die kurze Vorstellung und wünschen euch weiterhin viel Freude und Erfolg bei Müller Small Living!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
FLATMATE Eiche
FLATMATE Eiche
1.398,00 €
Das Design-Bett FLAI
FLAI Doppelbett anthrazit
ab 833,00 €
FLAI Add-On-Element No. 5
FLAI Add-On-Element No. 5
249,00 €
Flai Kommode
FLAI Kommode weiß (zwei Türen)
1.018,00 €